Grußwort der Berliner Aids-Hilfe e.V.

 

Zum 17. Mal heißen wir Sie, liebe Gäste, bei KÜNSTLER GEGEN AIDS - DIE GALA der Berliner Aids-Hilfe e.V. herzlich willkommen. Auch 2017 ehren wir im Rahmen unserer Benefizveranstaltung herausragende Verdienste im Einsatz für ein selbstbestimmtes Leben mit HIV und Aids mit dem HIV Awareness Award.

 

Wie in den vergangenen Jahren setzen wir die Erlöse des heutigen Abends so ein, dass Menschen mit HIV/Aids, STI oder Hepatitis C über unsere Begegnungsangebote den Weg aus der sozialen Isolation finden. Unser Hilfsfonds wird weiter dort unbürokratische Hilfe leisten müssen, wo Bürokratie und staatliche Stellen nicht helfen. Die Erlöse fließen erneut in die qualitative Verbesserung unserer Beratungs- und Begleitungsangebote und in weitere Projekte zur aktiven Selbsthilfe.

 

Die bisherigen vorbeugenden Maßnahmen – wie der Gebrauch von Kondomen beim Sex – haben bis heute allein nicht ausgereicht, die Verbreitung von HIV zu verhindern. Mit der Präexpositionsprophylaxe (PrEP) gibt jetzt es eine weitere Möglichkeit für HIV-Negative, sich durch die Einnahme eines Arzneimittels in Pillenform effektiv gegen das Virus zu schützen. Dieses Medikament gibt es in Deutschland seit Ende September als zugelassenes Generikum in Verpackungen mit 28 Tabletten zum Preis von 50 Euro. Diese Preissenkung ist ein erster Durchbruch. Wir wollen die PrEP Allen zugänglich machen, die sie zum Schutz vor HIV brauchen. Jetzt müssen weitere Schritte und weitere Akteure folgen, um die PrEP bundesweit leicht verfügbar zu machen.

 

Der Ausbau von anonymen Testangeboten mit kompetenter Beratung, wie sie die Berliner Aids-Hilfe und anderer Selbsthilfeorganisationen in hoher Qualität anbieten, werden in Zukunft eine höhere Priorität haben. Nur mit vermehrten niedrigschwelligen Angeboten werden wir gemeinsam die Anzahl der Menschen senken, die noch nichts von ihrer Infektion wissen. Gehen auch Sie zum Test! HIV ist gut behandelbar.

 

Rund 350 Menschen vor, hinter und auf der Bühne gestalten heute diesen Abend. Vielen Dank für Euer Engagement - Ihr seid einfach wunderbar! Von Herzen danken wir auch unseren Sponsoren, Förderern und natürlich Ihnen, liebe Gäste, für Ihre Solidarität und Liebe. Wir gehen weiterhin sehr sorgsam und verantwortungsbewusst mit Ihrem Vertrauen in unsere Arbeit um.

 

Zehra Can, Ines Lehmann, Ralph Ehrlich, Martin Schöpe
Vorstand der Berliner Aids-Hilfe e.V.